QIGONG UND SELBSTKULTIVIERUNG

Die Fähigkeit zur Selbstwahrnehmung und Selbstregulation wird im Qigong geschult. Die eigene Mitte – der Bereich, indem ich mich wohl fühle und das Innere auf das Äußere adäquat reagieren kann – wird als Objekt der inneren Ausrichtung eingeübt. Qigong bedeutet "Qi-Arbeit", denn die Bewegungs- und Atemübungen sind Rahmen für die Schulung der Wahrnehmung des "Fließgefühls" der Bewegung, und damit lernen wir unser eigenes optimales Fließgleichgewicht kennen. Der Körper, bzw. sein Nervensystem, ist das beste Feedback für unser Wohlbefinden.

 

Ich biete jeden Donnerstag von 19 Uhr - 20:15 Uhr einen offenen Qigong-Kurs an. Einstieg jederzeit möglich.

Bei Interesse oder Fragen, kontaktieren Sie mich gerne!