Tuina - die manuelle Therapie der chinesischen Medizin

Mein besonderer Praxisschwerpunkt: Tuina, die manuelle Therapie der chinesischen Medizin. Tui bedeutet "Schieben", Na steht für "Greifen" und "Ziehen". Tuina, manchmal auch "Akupunktur mit den Fingern" genannt, ermöglicht durch die zu Grunde liegende chinesische Diagnostik eine sehr fein regulierte Anpassung der manuellen Techniken an den Patienten. Kraft, Techniken und Einwirkungsort werden genau abgestimmt und fein dosiert. Mit Hilfe von Druck, Vibration, Klopftechniken, Schieben und Greifen, sowie Mobilisation durch Dehnung und passive Bewegung ist es das Ziel, das "System Mensch" zu regulieren und ins Gleichgewicht zu bringen. Tuina ist die "verborgene Perle der chinesischen Medizin" (Zhou).

Heilpraktiker für TCM, Tuina und Akupunktur.
Tuina Anwendung - traditionelle Darstellung © Wellcome Images

Beispiele für manuelle Techniken der Tuina