Tuina - die manuelle Therapie der chinesischen Medizin

Ein wichtiger Schwerpunkt in meiner Praxis: Tuina, die manuelle Therapie der chinesischen Medizin. Tui bedeutet "Schieben", Na steht für "Greifen" und "Ziehen". Tuina, die "Akupunktur ohne Nadeln", ermöglicht durch die zu Grunde liegende chinesische Diagnostik eine sehr fein abgestimmte Anpassung der manuellen Techniken an den Patienten. Kraft, Techniken und Einwirkungsort werden genau abgestimmt und fein dosiert. Gearbeitet wird mit Druck, Vibration, Klopftechniken, Schieben und Greifen, sowie Mobilisation durch Dehnung und passive Bewegung . Tuina ist die "verborgene Perle der chinesischen Medizin" (Zhou).

Heilpraktiker für TCM, Tuina und Akupunktur.
Tuina Anwendung - traditionelle Darstellung © Wellcome Images