Klassische Akupunktur - Wissenschaft und Kunst

Akupunktur ist das bekannteste Verfahren der chinesischen Medizin. Besonders geeignet ist die Kombination mit einer Tuina Anwendung. Sie dient dabei der Feinabstimmung der vegetativen Gesamtregulation. Die Chinesen bezeichnen die neurovegetative Aktivität als "Qi". Oft ist die Bewegung des Qi während oder nach der Behandlung als sanftes Fließen oder Schwebegefühl spürbar. Grundlegend für die Behandlung ist eine ausführliche Diagnose nach der chinesischen Medizin. Dies beinhaltet eine Befragung nach allgemeinen und speziellen vegetativen Zeichen, eine Pulsdiagnose, Zungendiagnose, sowie das Tasten von Leitbahnen und Akupunkturpunkten.

Heilpraktiker für TCM, Akupunktur und Tuina
Akupunktur - Leitbahnen und Punkte - traditionelle Darstellung